FAZIT

  • Gerade bei Älteren ist häufiger mit Schilddrüsenfunktionsstörungen zu rechnen
  • Das „Daran denken“ ist im klinischen Alltag auch heute noch wichtig.
  • TSH als screening von Schilddrüsenfunktionsstörungen ist gerade bei Älteren und bei Schwerkranken sehr geeignet, schnell zur richtigen Diagnose und dann adäquaten Therapie zu führen (Leitsymptom Hyponatriämie kann in die Irre führen).
  • Vorsicht bei der Substitution der Elektrolyte (Bei der offenbar langsamen Entwicklung und dem Ausmaß nicht zu schnell, gefürchtete Komplikation ist die zentrale pontine Myolinolyse)

Letzte Aktualisierung: 21.01.2016